hsg_web_favicon
Previous slide
Next slide

Aktuelles von der HSG

HSG Rauxel-Schwerin : DJK Saxonia Dortmund 34 : 21 (21:10)

Mit diesem Heimsieg gelang dem Team von Trainer Dennis Peick der perfekte Abschluss der englischen Woche. Drei Spiele, drei Siege standen am Ende zu Buche. Gegen den Gast aus Dortmund ging es von Anfang an nur in eine Richtung. Tor um Tor setzte sich der Rauxeler Jungs ab. Vor allem Kreisläufer Henry Barrio erwies sich in Halbzeit 1 mit sechs seiner acht Tore am heutigen Tage als besonders treffsicher. Aber auch Linksaußen Fabian Ziegler wusste mit fünf Treffern zu überzeugen. Trainer Dennis Peick dazu: „Fabian hat heute eine sehr gute Leistung gezeigt. Er traut sich immer mehr und spielt intelligent mit. So kann er das gerne weitermachen.“ Im 2ten Durchgang ging den Rauxeler Jungs dann etwas die Puste aus und es folgten längere Phasen ohne eigene Treffer. Da dem Gegner nicht mehr viel gelang, verflachte die Partie doch zusehends. Negativer Höhepunkt waren zwei kurz aufeinander folgende Kopftreffer gegen Torwart Leif

Mehr Lesen »

DJK Ewaldi Aplerbeck 2 – HSG Rauxel-Schwerin 12 : 31 ( 7 : 16 )

Nachdem es vergangenes Wochenende in gleicher Halle eine deutliche Niederlage gegeben hatte, konnte man diesmal einen ebenso deutlichen Sieg einfahren. Gegen den Tabellenachten Ewaldi Aplerbeck 2 zeigte die Mannschaft von Co-Trainer Holger Stein,  der für den abwesenden Dennis Peick an der Seitenlinie stand, eine geschlossene  Mannschaftsleistung. Gutes Abwehrverhalten und etliche gelungene Spielzüge, sowie gewohnt gute Torhüterleistungen führten am Ende zu einem klaren Auswärtserfolg. Der spielerisch schwache Gegner erlaubte es, zahlreiche Dinge auszuprobieren und auch kräftig durchzuwechseln. So bekamen alle Spieler ihre Einsatzzeiten, bzw. längere Pausenzeiten Nicht ganz unwichtig,  stehen doch in der kommenden Woche noch 2 weitere Spiele an. Denn bereits am Donnerstag gastiert der TV Wattenscheid in der ASG-Halle. Aufstellung: Peick,  Pähler,  Barrio  (3), Balz,  Jostes (5), Ziegler  (1), Treutler, Weiß (2), Rüssmann  (5), Wildförster (4), Specht (5), Stein (6)

Mehr Lesen »

ASC 09 Aplerbeck : HSG Rauxel-Schwerin 35 : 16 (17 : 8)

Zum Nachholspiel des 1. Spieltages ging es am Samstag nach Dortmund. Gastgeber war der Verbandsligaabsteiger und Tabellenführer ASC 09. Das die Aufgabe dort nicht einfach werden würde war klar, zumal man ohne Spielmacher Hanno Jostes auskommen musste. Als vor Ort auch noch festgestellt wurde, dass der Gegner mit Haftmitteln spielt war klar, dass das heute nicht erfolgreich sein konnte. Da in der heimischen ASG-Halle die Nutzung von Haftmitteln nämlich verboten ist, haben die Rauxeler Jungs keinerlei Möglichkeiten,  das Spielen mit Harz zu trainieren. Da sich durch die Nutzung von Harz das Spiel jedoch gravierend verändert, war das ein klarer Nachteil. Und so war das Spiel geprägt von unzähligen technischen Fehlern, die der spielstarke Gastgeber immer wieder zu schnellen Gegenstößen ausnutzen konnte. Auch in der 2. Halbzeit gelang es den Rauxelern nicht, sich auf diese Situation einzustellen, denn  weder beim Passspiel noch  beim Torabschluss wollte das klebrige Spielgerät die Hand wie

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin – ATV Dorstfeld 23:27 (14:12)

Ein Spitzenspiel erwarteten die Zuschauer von dem Aufeinandertreffen zwischen der HSG Rauxel-Schwerin und dem ATV Dorstfeld in der C-Jugend-Bezirksliga: Während die Dorstfelder in drei Spielen erst einen Punkt gegen Gladbeck abgegeben hatten, hatten die Rauxeler nach ihrer schwachen Auftakt-Niederlage gegen Hattingen/Sprockhövel ihre drei anderen Spiele gewonnen. Damit standen sich der Erste und Zweite der Tabelle gegenüber. Den besseren Start hatten die Gäste, die in der 11. Minute mit 7:2 in Führung gingen. Doch die Rauxeler kämpften sich heran, gingen in der 22. Minute mit 12:11 erstmals in Führung. Zur Halbzeit stand ein Zwei-Tore-Vorsprung (14:12), den man kurz nach der Halbzeit sogar noch auf eine Drei-Tore-Führung ausbaute. Nach dem 16:13 und einem verworfenen Dorstfelder Siebenmeter hatte die HSG sogar die Chance, noch ein Stück mehr wegzuziehen, doch dann war plötzlich der Wurm drin: Die Dortmunder erzielten vier Tore in Folge, darunter allein drei durch ihren starken Mittelmann. Zwei mal glich die

Mehr Lesen »

PSV Recklinghausen – HSG DJK Rauxel-Schwerin 8:29 (3:15)

Im zweiten Saisonspiel konnte die D-Jugend der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntagvormittag einen klaren und ungefährdeten Sieg gegen PSV Recklinghausen einfahren. Die Mannschaft zeigt sich überlegen und mit einer starken Mannschaftsleistung, so dass sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Beste Werfer waren bei dem 29:8 Erfolg der Mannschaft Merlin Bakhaus (7), Noah Horn (6), Jayden Göcmen und Moritz Jostes (jeweils 4).

Mehr Lesen »

PSV Recklinghausen – HSG Rauxel-Schwerin 19:29 (9:16)

Eine gewisse Unsicherheit war vor dem Anpfiff zu spüren bei der C-Jugend der HSG-Rauxel-Schwerin: Wie stark war Gegner PSV Recklinghausen, der erst ein Saisonspiel absolviert und dabei den HSG-Bezwinger Hattingen/Sprockhövel geschlagen hatte? Schon bald nach dem Anpfiff zeigte sich: zumindest an diesem Samstag nicht besonders stark. Es dauerte keine 80 Sekunden, da führten die Castroper schon mit 3:0, weitere drei Minuten später mit 6:1. Danach kamen die Gastgeber zwar bis auf ein Tor heran (5:6/7. Minute), doch das sollte der letzte 1-Tore-Abstand der gesamten Partie bleiben. Zur Halbzeit führte die HSG klar mit 16:9 und nach dem Seitenwechsel baute man den Vorsprung weiter aus bis zum 23:12 in der 35. Minute. Einzig die Schlussviertelstunde gestaltete sich ausgeglichen. Trainer Patrick Verheyen hob hinterher insbesondere die Defensivleistung seines Teams hervor; im Angriff konnten sich gleich zehn Feldspieler in die Torschützenliste eintragen, allen voran Jurek Langrock und Mats Niggemann mit jeweils sechs Treffern.

Mehr Lesen »

Spielpläne