hsg_web_favicon
Previous slide
Next slide

Aktuelles von der HSG

HSG Rauxel-Schwerin: HSC Haltern-Sythen 21:20 (14:12)

Wurde das Hinspiel in Haltern noch deutlich für sich entschieden,  war das Rückspiel eine ganz knappe Angelegenheit. Grund hierfür war der Ausfall von sechs Spielern auf Grund von Urlaub und Krankheit. So ging es, mit einer für einige Spieler ungewohnten Position, auf die Platte. Dementsprechend nervös und unkonzentriert gestaltete sich die Anfangsphase. Zahlreiche Fehlwürfe und technische Fehler führten dazu, dass der Gegner sich schnell mit vier Toren absetzen konnte. So nahm Trainer Dennis Peick ungewohnt früh eine Auszeit; auch und vor allem, um den Spielfluss des Gegners zu unterbinden. Und diese Maßnahme zeigte Wirkung,  denn durch vier Tore in Folge konnte der Gleichstand hergestellt werden. Kurz vor der Pause ging man sogar erstmals in Führung. Erfolgreichste Torschützen in dieser Phase waren Tommy Specht und Fionn Wildförster die am Ende insgesamt 17 der 21 Tore erzielen konnten. In der 2. Halbzeit war es weiterhin eine sehr enge Partie, die erst durch den 9.

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin-PSV Recklinghausen 36:22 (20:12) und HSG Rauxel-Schwerin-JSG Brechten/Lünen 29:29 (16:15)

Mit drei Punkten aus den beiden letzten Spielen hat die C-Jugend der HSG Rauxel-Schwerin in der Bezirksliga die Saison erfolgreich auf Platz 3 abgeschlossen. Gegen die PSV Recklinghausen gab es im vorletzten Spiel den mit Abstand höchsten Saisonsieg. Die Rauxeler Jungs ließen dem Tabellenletzten von Anfang keine Chance. Nach 13 Minuten stand es 10:3, kurz darauf 16:7. Zwar kamen die PSV-Jungen noch einmal bis auf sechs Tore heran, aber danach spielten die Rauxler Jungs wieder konzentrierter und ging in der 46. Minute erstmals mit zehn Toren in Führung (31:21). Der Rest war Zugabe. Beim Sieg überragten offensiv Florian Lakotta mit zehn Treffern und Joshua Gröhlich, der mit 5 Toren seine persönliche Saisonbestmarke warf. Mit viel Motivation und Energie ging es für die HSG direkt drei Tage später ins Spitzenspiel gegen Bezirksliga-Tabellenführer JSG Brechten/Lünen, gegen die man das Hinspiel klar verloren hatte. Und zunächst taten die Rauxeler Jungs alles, um diese

Mehr Lesen »

ATV Dorstfeld-HSG Rauxel-Schwerin 24:26 (9:12)

Einen eindrucksvollen Sieg haben die C-Jugend-Handballer der HSG Rauxel-Schwerin am Sonntag im Spitzenspiel beim ATV Dorstfeld errungen. Nachdem die Rauxeler Jungs nicht nur das Hinspiel, sondern auch die Begegnung beim eigenen Drei-Königs-Turnier verloren hatten, schienen sich die Dorstfelder zu einer Art Angstgegner entwickelt zu haben. Davon war beim Rückspiel aber nichts zu spüren. Das taktische Konzept von HSG-Trainer Patrick Verheyen, Florian Lakotta auf den starken Dorstfelder Mittelmann Jonas Linke anzusetzen und ihn frühzeitig zu attackieren, ging fantastisch auf. Linke kam nur auf zwei Treffer und der zweite Dorstfelder Top-Scorer traf deutlich seltener als bislang. Die Rauxeler Offensive war von Beginn am im Spiel. Bereits nach knapp neun Minuten stand es 1:5; allein Mittelmann Eric Bruning hatte bis dato schon drei Treffer erzielt. Nach einer frühen Auszeit kam Dorstfeld zwar besser ins Spiel, aber nie richtig heran. Im Gegenteil: Nach 21 Minuten hatte die HSG sogar eine Sechs-Tore-Führung herausgespielt (6:12). Dann

Mehr Lesen »

JSG ELE : HSG Rauxel-Schwerin 32:21 (21:7)

Zum ersten Spiel in diesem Jahr ging es für die Jungs von Co-Trainer Holger Stein, der den erkrankten Dennis Peick diesmal an der Linie vertrat, nach Gladbeck. Gegner dort, der Tabellendritte JSG ELE 2. Und wie in den letzten Spielen gegen die spielstarken Teams der Liga, zeigten die Rauxeler Jungs wieder zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In Halbzeit 1 noch unkonzentriert in der Abwehr und abschlussschwach im Angriff, besann man sich in Durchgang 2 auf die eigenen Stärken. Mit deutlich verbesserter Abwehrarbeit und acht Toren in Folge, bei lediglich einem Gegentor, konnte man den Abstand deutlich verkürzen. Fünf davon allein von Jakob Stein, der am Ende auf neun Treffer kam und damit bester Schütze seines Teams war. Und auch Torhüter Leif Peick, der leicht angeschlagen ins Spiel ging, konnte sich mit zehn Paraden auszeichnen. Schlussendlich erwies sich der große Rückstand zur Halbzeit dann aber doch als zu viel, als das man hier

Mehr Lesen »

HSG trauert um Dietmar Böhne

Mit großer Bestürzung haben wir von dem viel zu frühen Ableben von Dietmar Böhne erfahren. Für uns wird Dietmar, „Didi“ aber auch „Kaiser“ gerufen als unvergessener Teil unserer Vereinsgeschichte unter uns bleiben. Er hat nicht nur als Leidenschaftlicher, sehr erfolgreicher Sportler mit dem Ball in der Hand und am Fuß Maßstäbe gesetzt. Mehrere Jahre hat er auch als engagierter, verwantortungsbewußter Geschäftsführer die Entwicklung der HSG mitgestaltet. Wer „Didi“ auf der Platte erleben durfte, wird einem seiner ehemaligen Mannschaftskameraden zustimmen: „Mit dem „Kaiser“ hat die HSG erneut eine Legende verloren!“ So haben sich auch viele seiner alten Weggefährten eingefunden um von ihm Abschied zu nehmen.

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin – DJK Ewaldi Aplerbeck 35:16 (21:11)

Die D-Jugend der HSG Rauxel Schwerin konnte am Sonntag erneut die Tabellenspitze behaupten. Gegen die DJK Ewaldi Aplerbeck gelang der Mannschaft ein deutlicher 35:16 Erfolg. Damit konnte die Mannschaft die Hinrunde der Meisterschaft ohne Niederlage abschließen. Beste Werfer waren erneut Merlin Bakhaus (12) und Noah Horn (10).

Mehr Lesen »

Spielpläne