hsg_web_favicon
Voriger
Nächster

Aktuelles von der HSG

Die HSG trauert um ihr langjähriges Vereinsmitglied Dieter Sauer

Dieter schlief am 14.09.2022 nach langer Krankheit friedlich ein und erwachte leider nicht mehr. Dieter war der HSG stets ein engagiertes Vereinsmitglied. Er scheute sich nie immer dort mitzuhelfen, wo es Not am Mann gab. In den letzten Jahren konnte er die HSG leider auf Grund seiner Erkrankung nicht mehr so oft besuchen, wie er es gehofft hatte. Den Wunsch, noch ein letztes Heimspiel der 1. Herrenmannschaft zu besuchen wurde ihm leider verwehrt. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Doris, sowie seinen beiden Kindern Jens und Michaela. Dieter, du wirst uns fehlen

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin – Bochumer HC 36:14 (17:7)

Die Rauxeler Jungs hatten in ihrem ersten Spiel der Saison direkt den richtigen Einstieg und konnten einen klaren und ungefährdeten Sieg gegen die Mannschaft aus Bochum verbuchen. Trainer Lukas Steinhoff war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft, wenngleich einige Kleinigkeiten im Spielaufbau noch verbessert werden könnten. Dennoch zeigten die Rauxeler Jungs eine sehr gute Abwehrleistung; welche der Garant für den letztlich sehr deutlichen Sieg war. Sogar einige Spieler der C-Jugend, welche zur Unterstützung in dem Spiel aushalfen, reihten sich nahtlos in das Team ein und konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin – JSG Westfalia Dortmund 35:8 (15:5)

Zweites Saisonspiel, zweiter Kantersieg. So kann man es auf den Punkt bringen. Denn auch beim ersten Heimspiel der Saison rollte der Torexpress durch die Halle. Eine sehr starke Abwehrleistung und schnelles Tempospiel nach vorne brachten rasch eine deutliche Führung. Erst beim Stande von 5:0 gelang den Gästen aus Dortmund der erste Treffer. Das Zusammenspiel zwischen den offensiven Abwehrspielern und den Torhütern funktionierte hervorragend, so dass die Trainer Dennis Peick und Holger Stein nur positive Dinge mit in die Kabine nehmen konnten. Denn egal wer von der Auswechselbank auf das Spielfeld kam, reihte sich nahtlos in das System zur schnellen Balleroberung ein und ermöglichte so die einfachen Treffer im Gegenstoß. In der zweiten Hälfte stand die Abwehr weiter sicher, denn die Gäste brauchten ganze 22 Minuten um überhaupt ein weiteres Tor zu erzielen. Die HSG hingegen traf quasi nach Belieben. Insgesamt 23 Gegenstöße landeten im Tor. Meist vollendet durch Jakob Stein und Hanno Jostes. Erfreulich

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin – Westfalia Welper 30:7 (12:1)

Im ersten Heimspiel der Saison konnte die D-Jugend der HSG Rauxel-Schwerin den zweiten Sieg im zweiten Spiel feiern. Dabei haben die Rauxeler Jungs den gesundheitlichen Ausfall ihres Mannschaftskapitäns über mehrere Schultern sehr gut kompensiert. Ab der ersten Minute dominierte die Mannschaft das Spielgeschehen und ging mit einer 12:1 Führung in die Halbzeitpause. Auch nach der Halbzeitpause ließ die Leistung kaum nach, sodass man das Spiel deutlich mit 30:7 gewinnen konnte. In der zweiten Hälfte rotierten die Trainer Patrick Verheyen und Lukas Balz auf vielen Positionen. Dabei kamen einige Spieler auf ungewohnten Positionen zum Einsatz. Festzuhalten bleibt weiterhin ein starkes Defensivverhalten, wie schon in der Vorwoche. Damit bleibt die HSG dank einer Tordifferenz von 52:16 nach zwei Spieltagen punktgleicher Tabellenführer. Der direkte Tabellennachbar aus Dortmund Aplerbeck steht in der kommenden Woche als nächster Gegner auf dem Programm. Da erwartet die Rauxeler Jungs laut dem zufriedenen Trainer Patrick Verheyen „der stärkste Gegner“

Mehr Lesen »

HSG Rauxel-Schwerin – Teutonia Riemke 34:2 (16:2)

Nach dem verlorenen letzten Spiel konnten sich die jüngsten Spieler der HSG DJK Rauxel-Schwerin bei ihrem ersten Heimspiel der Saison gegen chancenlose Riemker mit 34:2 durchsetzen. Trainer Udo Müller war mit der gezeigten Leistung äußerst zufrieden und gab an, dass die Pleite aus dem ersten Spiel nun vergessen gemacht wurde. Wären seine Jungs im ersten Spiel ebenfalls so wach und agil gewesen, hätten sie sich nicht gegen Wellinghofen geschlagen geben müssen. Dessen ist sich der Trainer sicher.

Mehr Lesen »

DJK Bundessportfest / Deutsche DJK Meisterschaften 2022

HSG DJK Rauxel Schwerin fährt über Pfingsten nach Schwabach (bei Nürnberg) Für die HSG DJK Rauxel Schwerin geht es in diesem Jahr erstmals mit den männlichen Senioren über Pfingsten zum 19. DJK Bundessportfest nach Schwabach. Vom 03.- 06. Juni 2022 messen sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler in 14 Disziplinen bei der von der DJK Diözese maßgeblich mitgestalteten sportlichen Großveranstaltung unter dem Motto „Inspiration, Sport und Begeisterung“. „Ursprünglich war die Teilnahme an der DJK Meisterschaft als kleine Entschädigung und Wertschätzung für die wg. Corona nicht durchgeführten A-Jugend-Oberligasaison geplant. Jedoch hat sich bereits bei unserem Vorbereitungsturnier in den Niederlanden (Platz 3) über Ostern eine tolle Gemeinschaft entwickelt aus großen Teilen der aktuellen ersten Senioren mit den verhinderten „A-Jugend-Oberligisten“ , so Trainer Andreas Hünnemeyer. „Für unsere Jungs ist das noch einmal ein sportlicher Höhepunkt zum Abschluss einer für die erste Seniorenmannschaft erfolgreichen Saison. Unsere Jungs treffen schon auf richtige richtigen Kaliber mit dem

Mehr Lesen »